Mittwoch, 20. März 2019

header staetzling

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - seit 1876

  • Home

LF10 - Ausschreibung beendet

Projekt LF10 - Ende der Ausschreibung

 

Ein weiterer großer Schritt in Richtung unseres neues Löschgruppenfahrzeuges LF10 ist getan.

Nach Ende der europaweiten Ausschreibung wurden die abgegebenen Angebote von allen Beteiligten intensiv verglichen und diskutiert.

Das Ergebnis:

Fahrgestell: Mercedes 1527 AF4x4
Feuerwehrtechnischer Aufbau: Firma Magirus
Beladung: Firma Fischer Brandschutz

Es folgen nun noch einige bürokratische Maßnahmen wie das Abwarten der Einspruchsfrist, bevor das Fahrzeug zusammen mit dem identischen LF der Feuerwehr Ottmaring bestellt werden kann.

Wegen der hohen Auslastung des Aufbauherstellers rechnen wir im Moment mit einer Auslieferung gegen Ende 2017.

Für die an der Planung beteiligten Personen ist die Arbeit selbstverständlich aber noch nicht vorbei. Es gilt im Laufe dieses Jahres noch den gesamten feuerwehrtechnischen Aufbau zu planen. Es bleibt also weiter spannend.

Sobald es etwas neues gibt, werden wir wieder hier berichten.

 

 

______________________________________________________________________________

Drucken

Wissenstest

Wissenstest 2013

 

Wie jedes Jahr nahmen die Mitglieder der Jugendgruppe am Wissentest in Dasing teil. Thema der diesjährigen Prüfung war "Verhalten bei Notfällen". Neben einem theoretischen Test mussten auch praktische Prüfungen absolviert werden.

Abgelegte Stufen

Stufe 1: Linus Quigley, Manuel Limmer, Paul Voß

Stufe 2: Lena Bloier

Stufe 4: Katrin Strasser und Christian Dirnhofer

 

Wissenstest13

            

 

Drucken

Neue Schutzkl

Neue Schutzkleidung

Im April 2013 war es endlich soweit. Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Stätzling erhielten ihre neue Schutzkleidung. Die neuen Jacken und Hosen bestehen aus hoch modernen Materialien und bieten unseren Einsatzkräften den höchst möglichen Schutz.

Um im Straßenverkehr möglichst gut wahrgenommen zu werden, sind auf der Jacke eine Vielzahl an Reflexstreifen angebracht. Ebenso sind an der Einsatzkleidung neben diversen funktionellen Taschen auch Polster im Knie und Ellenbogenbereich eingearbeitet, welche einen optimalen Schutz gewährleiten und eine erhebliche Verbesserung gegenüber der alten Schutzkleidung darstellen.

 

K1024 Neue Schutzkleidung

Auf dem Bild posiert ein Teil der Stätzlinger Atemschutzgeräteträger.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen